Attraktives Wohnen in Hamburg-Heimfeld
Alter Postweg / Gildering / Konsul-Francke-Straße

Der grüne Stadtteil Hamburg-Heimfeld zeichnet sich durch seine vielen Wälder, die Nähe zur Süderelbe und die hervorragende Infrastruktur aus.

Einkaufsmöglichkeiten für die Dinge des täglichen Bedarfs befinden sich in der Nähe des Projektes Heimfeld Terrassen; ein breiteres Angebot bieten die Harburg Arcarden sowie das Phoenix-Center. In Harburg finden Sie darüber hinaus diverse Ärzte und verschiedene Schulformen. Die Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH) ist nur ca. 1,5 km entfernt.

Die S-Bahn-Station Hamburg-Heimfeld ermöglicht mit den Linien S3 und S31 eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr - Sie gelangen so in ca. 20 Minuten in die Hamburger Innenstadt. Mit dem Pkw erreichen Sie über die B4 oder die A1 das Hamburger Stadtzentrum oder das weitere Umland, während die Buslinie 142 das nahe Umfeld mithilfe öffentlicher Verkehrsmittel erschließt. Zudem gehört der Stadtteil zum car2go-Geschäftsgebiet.  

Zur Erholung und zu langen Spaziergängen laden der nahe gelegene Staatsforst Hamburg und die Außenmühle ein. Für sportliche Freizeitaktivitäten stehen diverse Sportvereine wie z.B. der Tennis- und Hockey-Club (THC), die Studiokette Sportspaß sowie das Midsommerland zur Verfügung.

Im Sommer können Sie Ihre Abende bei einem Cocktail im Beach Club (Harburger Hafen) genießen, während Sie an kalten Tagen einen neuen Film im Kino Cinemaxx ansehen können.

Für kulinarische Abwechslung sorgen die Restaurants in der sogenannten Lämmertwiete und im Harburger Hafen.

  1. Grundschulen Grumbrechtstraße
  2. Grundschulen Am Kiefernberg
  3. Stadtteilschule Goethe-Schule-Harburg
  4. Stadtteilschule Ehestorfer Weg
  5. Gymnasium Kath. Niels-Stensen-Gymnasium
  6. Friedrich-Ebert-Gymnasium
  7. Penny-Markt
  8. REWE
  9. Edeka-Markt
  10. Tennis-und Hockey-Club (THC)
  11. Sportspaß
  12. Beach-Club